Wunschliste Cubase

Alles zum Thema Songwriting, Mixing, Musik-Business und anderen verwandten Themen.
Dieses Forum ersetzt alle anderen Foyers und "Made with..." Unterforen.
User avatar
smiley
Junior Member
Posts: 99
Joined: Fri Dec 17, 2010 1:49 pm
Contact:

Wunschliste Cubase

Post by smiley » Fri Dec 17, 2010 2:21 pm

1. Analyzer-Funktion direkt in die Cubase-EQs eingebaut.
(siehe: Pro-Q Precision EQ) http://www.youtube.com/watch?v=kSNYBbPA ... re=related

2. Variaudio für polyphone Files.
(siehe Video) http://www.youtube.com/watch?v=LQ5gaoVB ... re=related

3. Vocalign Funktion zum Synchronisieren
(siehe Video) http://www.youtube.com/watch?v=sX2HsyPNP8M
Cubase Pro 9.5 (64-bit) latest patch| WaveLab Pro 9.5 (64-bit) latest patch| Cubase iC Pro | Cubasis | TC Studio Konnekt 48 (with Remote) |System 1: Windows 10 Professional (64-bit) | Intel Core i5TM Quadcore | ASUS 1156 | 16GB-DDR3 RAM | 256GB SSD-HD | 1 x 27" TFT-Monitors | System 2: MacBook Pro (Retina, 15', Mid 2014) 2,2 GHz Intel Core i7, 16 GB 1600 MHz DDR3, 256SSD, OS HighSierra, Intel Iris Pro 1536 MB | System 3: ipadAir2 16GB | Location: Imst, Tirol, Austria | Steinberg Cubase/Wavelab-User since 1999 |

AcidMan
Member
Posts: 525
Joined: Sat Dec 18, 2010 11:15 am
Contact:

Re: Wunschliste Cubase

Post by AcidMan » Sat Dec 18, 2010 11:18 am

da fallen mir auf Anhieb auch noch 100 Sachen ein...
Cubase 8.5.20
Cubase Pro 9.0.20
Windows 8.1/64 Bit

TheBit
New Member
Posts: 22
Joined: Sat Dec 18, 2010 12:26 am
Contact:

Re: Wunschliste Cubase

Post by TheBit » Sat Dec 18, 2010 1:59 pm

so long... The Bit
Cubase 5.5.3, CC121, Motu 24i/o PCIe, AMD Dualcore X264 4200, nVidia LE7300, WinXP 32bit 1TB HDD

Cubase Studio 4 Laptop mit verschiedenen Audiointerfaces


avavav
New Member
Posts: 30
Joined: Fri Dec 17, 2010 3:18 am
Contact:

Re: Wunschliste Cubase

Post by avavav » Sun Dec 19, 2010 3:46 pm

aaaaalso......... :geek:

- tab to transient
- solche automationsmöglichkeit: www.youtube.com/watch?v=9ZaYb0Of0oc&feature=related (2:46 - 2:55)
- spuren im mixer verschieben, löschen können.
- spuren einfacher ausblenden können im arrangement- und mixerfenster
- "do to all" und "do to selected" befehle einführen. sowas gibt es zwar aber nicht für jede aktion, z.B. mehrere spuren markieren "do to selected" befehl (alt+shift) drücken und die lautstärke für alle ausgewählten spuren verändern geht nicht!!!
- spuren aus anderen cubase-projekten importieren ohne dafür erst mal das andere projekt öffnen zu müssen ;) (stichwort: spurarchiv)
- fortsetzung folgt :)

User avatar
Carlo
Junior Member
Posts: 57
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:14 pm
Contact:

Re: Wunschliste Cubase

Post by Carlo » Sun Dec 19, 2010 9:41 pm

Eine "Cleanup"- Funktion, die unbenutzte Spuren und nicht verwendete VSTis aus dem Projekt löscht. Wäre sehr hilfreich, wenn man mit großen Templates arbeitet und ein Projekt zur Weiterbearbeitung an ein anderes Studio schickt...
Cubase 10.4, Mac

Centralmusic
Grand Senior Member
Posts: 5478
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Contact:

Re: Wunschliste Cubase

Post by Centralmusic » Mon Dec 20, 2010 11:11 am

Na, ich denke irgendwelche "Wunschlisten" bringen überhaupt nichts, Leute!
Die Steinberger haben davon sicherlich täglich x-tausende im Briefkasten... ;0)
Zudem steht Cubase 6 an, und dies wird sich sicherlich bereits in der Testphase befinden. Nun ja.
Das hier hatte ich mal zusammengefasst (stammt aus altem Forum)

--> Wünsche für kommende Cubase Versionen:

1. Eine übersichtlichere Mixer-Anzeige, in der alle Inserts/Sends/EQs gleichzeitig (!) angezeigt werden:
Man hätte eine sofortige Übersicht ohne die Ansicht im Mixer umschalten zu müssen.
Eine weitere Ansicht, die alle o.g. Ansichten in einer vereint, wäre äußerst praktikabel.
Die Darstellung der Schriftgröße dürfte dabei auch gern kleiner sein oder abgekürzt werden.
Platz wäre für eine gesamte Ansicht aller Inserts/Sends/EQ grafisch vorhanden.

1.b. Neugestaltung des Mixers: unbegrenzte Anzahl von Inserts/Sends, freies Routing, mehr Gruppierungsoptionen!

2. allg. Plugin-Optimierung:
- Button für Copy/Paste: um die jeweiligen Einstellungen (Parameter) simpel kopieren zu können - ohne erst ein Preset zwischenspeichern zu müssen.
- Button für einen A/B-Vergleich.
- Button vor/zurück schalten von Presets (hatten wir in SX2 z.B.)
(hier verweise ich gerne auf ProTools etc. und das dort sehr gelungene Plugin-Handling!)


3. Einen umschaltbaren Mono/Stereo-Button für jeden Audio-Channel im Mixer:

Auch Mono-Signale wie ein E-Bass, Gitarre, Vox etc. sollten mit einem Stereo-Effekt im Insert direkt versehen werden können.
Beispiel hierzu: Stereo-Delay (oder Stereo-Chorus) auf mono E-Bass/Gitarre, Stimme etc.
Die bereits insertierten Plugins im jeweiligen Kanal könnten sich zudem dann automatisch umschalten (oder im Plugin selbst umstellbar sein). Alle anderen DAWs (ProTools, Logic, Samplitude etc.) machen das so seit Jahren und bieten so z.B. eine Auswahlmöglichkeit des zu insertierenden Plugin, ob es nun als Stereo- oder Mono-Variante insertiert werden soll.
Vorteil dabei ist auch, dass man diesen Stereo/Mono-Knopf dann natürlich auch im Masterchannel integrieren könnte, um z.B. die Monokompatibilität (!) schnell und einfach zu überprüfen.
Platz wäre z.B. grafisch ganz oben, direkt unter der Input/Output-Anzeige, gern auf dem Schriftzug der Kanalart. Bei Surroundkanälen wird ein Monoknopf nicht benötigt.
Oder noch besser: --> von vornerein alle Kanäle Stereo (!) auslegen! egal ob nun eine Mono-WAV abgespielt wird.
(das wäre vielleicht sogar die einfachste Variante - mit dem Mono-Button dann die Effekte bei Bedarf mono wiedergeben! etc.

4. Einen Loop-Button (!) für einzelne Regions/Parts:
Dieser Modus dient dem schnelleren Komponieren/Arrangieren sehr und könnte zusätzlich in die Info-Zeile integriert werden.
Beispiel:
wird eine Region angeklickt, die zugehörige Info-Zeile wird oben über dem Arrange eingeblendet - in dieser wäre Platz für eine weitere o.g. Funktion.
Dieses Feature würde bei Aktivierung unendlich viele virtuelle hintereinander folgende Kopien (quasi Aliase!) nach der eigentlichen (originalen) Region erstellen. Auch bei Verschiebung der originalen Region würden diese virtuellen Kopien mitwandern.
Wenn eine Region der Länge nach gekürzt wird, passen sich alle nachfolgenden Kopien (Aliase) automatisch an. Diese sog. virt. Kopien würden man so lange im Songkontext abspielen können, bis eine neue Region (in der gleichen Spur) diese Kopien abschneidet und somit beendet.
Ich erwähne an dieser Stelle mal Logic mit diesem von allen Usern gewünschten "Loop"-Tool - das jeder hier auch haben möchte...

5. Ich wünsche mir ein "Multi"-Tool, das alle nötigen Werkzeuge in einem vereint / oder Mouse-over-Punkte auf den Regions/Midi-Notenbalken, die dann das Werkzeug automatisch anpassen!
Dies würde die Arbeitsweise erheblich vereinfachen und immens beschleunigen.
In den Editoren: Notenbalken könnten dann mit diesem einen Werkzeug erzeugt und gemalt werden, gelöscht, ohne umschalten (!) zu müssen in ihrer Position/Länge/Tonhöhe/Velocity (direkte Modifikation auf dem Noten-Balken!) sofort angepasst werden. (siehe u.a. ProTools)

6. Ausbau der Transpose-Spur im Projekt-Arrangefenster:
Das neue Sequel besitzt so eine Funktion (auch C4 bereits in Teilbereichen), in der Midi-Noten im Songkontext automatisch transponiert und angepasst werden. Interessant wäre für so manchen User ein Ausbau dieser Funktion hinsichtlich Tonarten/Akkorde (!)

7. Ein zusätzliches „Häkchen“ in den Preferences – nur ein Audio-Plugin offen zur Zeit!

Auch wenn es oft erwünscht ist mehrere Plugins editieren zu können - sollte eine zusätzliche Auswahlmöglichkeit integriert werden die es ermöglicht, immer nur das aktuelle (oberste?) Plugin (und vor allem immer an gleicher Position!) anzeigen zu lassen, die vorigen Plugins also automatisch geschlossen werden.
Dieses Feature ermöglicht somit ein sehr schnelles und vor allem übersichtlicheres Arbeiten - ohne nerviges Schließen von nicht mehr benötigten Plugins.
(ProTools und auch andere DAWs besitzen dieses Feature und die User honorieren es ungemein seit Jahren mit einem freundlichen Lächeln).

8. eine Art Plugin-Manager:
Mit diesem wäre es dann möglich, alle Plugins nach eigenen Vorlieben sortieren zu können, umzubenennen und neue, frei wählbare Ordner (Pfade) zu erstellen.
Achtung: etwas Ähnliches besitzt bereits WaveLab aus gleichem Hause.

9. im Drumeditor einen Anzeigefilter, der nur die Zeilen anzeigt, auf denen es auch Midi-Events gibt.

Dies dient ungemein der Übersichtlichkeit. Bei 128 Zeilen und mehr verliert man schnell den Überblick, besonders wenn man Instrumente verwendet, deren Zeilen weit auseinander liegen. (in Ableton Live heißt diese Funktion "Fold")

10. Drum-Editor (Bug): Behebung des fehlerhaften "automatischen Spurumspringens",
wenn andere Spur selektiert etc. (siehe Threads hierzu!)

11. Optimierung/Ausbau der Midi-Plugins
z.B. ein Midi-Arpeggio-Plug welches Strummings (Gitarre) oder andere Spielweisen ermöglicht.
So manch eine Hardware-Workstation (wie Yamahas Motif-Serie), machen es seit Jahren vor, da geht noch viel mehr, der Kreativität förderlich, gerade Live und Echtzeit!

12. Einen “Trigger-Live-Modus”:
eine Möglichkeit die einzelnen Elemente (/markierte Taktbereiche) der Arrange-Spur/Struktur auf die Keyboard-Tastatur legen zu können, und dann per Midi vom Keyboard eben live anzutriggern (abzufeuern), Sequel besitzt solch ein Feature bereits.

13. eine konsequente Verlinkung bei Bedarf aller Editoren:
Wenn man im Noteneditor mehrer Spuren bearbeitet, so passiert leider nichts, was die Verlinkung zu Mixer und Projekt, sowie Key Editor anbelangt. Ebenso wechselt der Key Editor auch nicht automatisch (!) wenn ich im Projekt eine andere Spur selektiere.

14. Für alle Editoren (Pool, MediaBay, Audio/MidiEditor etc.) "always on top"! WICHTIG!!!

15. Andockbare Fenster-Architektur, da so aufgeräumter (siehe z.B. Wavelab7) Aber bitte nicht das verkorkste Logic-Fensterhandling, sowas wollen wir nicht.

16. mehr objektorientiertes (!) Arbeiten:
Dies würde auch bedeuten, dass Midi-Regions mit unterschiedlichen Quantisierungen belegt werden können - diese dann auch non-destruktiv (und auch rückgängig) jederzeit verändert werden können. Das betrifft auch nachträgliche Transponierungen etc.: dabei sollten sich die Noten per Verlinkung dem Key/Drum-Editor automatisch anpassen. Dieses seltsame Programm namens Logic machte das bisher wirklich perfekt. Jede Region kann so eigene Abspielparameter bekommen.
Midi-Regions z.B. können unterschiedliche Quantisierungen/Transponierungen bekommen, die während des Abspielens veränderbar sind und die Änderungen dann im Key-Editor sofort sichtbar sind - die Noten dort angepasst werden! Es gibt also keine starre, chronologische Quantisierung per Knopfdruck mehr, das Quantisierungs-Raster ist nachträglich in jede Richtung und vom Timing her veränderbar. (Dies bietet z.B. Logic)
Audio-Regions besitzen mit dieser objektorientierten Arbeitsweise zusätzlich eine Möglichkeit, Plugins (Effekte, EQ etc.) direkt zu insertieren. Aber auch ein Panning-Parameter oder ein zusätzlich integrierter eigener EQ wäre innerhalb einer Region sehr brauchbar. Ich verweise hierbei gern auf das objekt- und clipbasierte arbeiten in Samplitude und/oder Sonar.

17. eine Möglichkeit, wieder im alten Format .fxb/.fxp Presets speichern zu können!!! WICHTIG!!
Denn auch Samplitude, Sonar und alle anderen DAW-Nutzer sollten Plugin-Preset-Bänke untereinander, gleich welcher Sequenzer (!), wieder tauschen können.
Die neue Cubase 4-Bankverwaltung ist schon ziemlich gut gelungen, eine Export-Möglichkeit entfällt so durch diese monopolistische Technik aber leider...

18. eine Möglichkeit, nur eine Seite einer Stereo-Wave bearbeiten zu können
!!
selbsterklärend. Und ein zwingendes MUSS.

19. Erweiterung der Instrumentenspur (Mehrkanalfähigkeit!):
Multitimbrale VSTis mit dieser neuen Spur komplett antriggerbar.
Als Erweiterung z.B. auch dort als kleine Auswahl hinzu kommend:
Zusätzlich Auswahlmöglichkeit auf den im VSTi-Rack insertierten Klangerzeuger - inkl. Multimode-Kanalauswahl des jeweiligen Plugs.
Im Kernpunkt geht es bei diesen Diskussionen betreffend "Erweiterung der Instrumentenspur" ja eigentlich nur um die stete Verknüpfung von Midi-Noten mit den Automationsdaten, direkt untereinander übersichtlich und komfortabel dargestellt.
Dies ist ein weiterer, sehr praktikabler - und sicher einfach umzusetzender - Vorschlag, einen Multimode eines VSTi-Klangerzeugers doch nutzen zu können.

20. den Bypass-Button für die Insert-Plugs entfernen (optisch aufgeräumter)
Wozu braucht man zwei Knöpfe, eben "On/Off" und "Bypass", die eigentlich im naheliegendsten Sinne die gleiche Funktion haben? einer müsste doch reichen - und würde die Übersichtlichkeit des Mixers sehr entgegen kommen. Zumal durch den neuen VST3-Standard sowieso das Plugin belastungsmäßig nicht mehr beansprucht wird, wenn kein Signal durchgeht.
Der Bypass-Button stammt noch aus früheren VST2.2 und SX-Zeiten - und könnte nun wirklich weg. Ein einziger Knopf mit "An/Aus" reicht nun völlig, die Berechungen der Plugins erfolgt ab der VST3-Schnittstelle sowieso nur, wenn Audio hindurchgeht.
Ob ich nun "Off" oder "Bypass" drücke, das Resultat ist zudem identisch: das insertierte Plugin wird nicht mit in den Audioweg einbezogen!
So wäre im Mixer mehr Platz geschaffen - und man könnte mal über eine Gesamtansicht aller Inserts/EQs/Sends in einem Channel nachdenken seitens Steinberg.

21. mehr Kompatibilität zwischen älteren Cubase-Versionen:
der Umweg, Cubase VST-Songs zuerst in SX3 laden und speichern, dann in Cubase-4 öffnen zu müssen, ist ein nicht gerade praktikabeler Workaround.
Auch sollten kleinere oder ältere Cubase-Versionen wenigstens Projekte öffnen können, welche ursprünglich aus jüngeren und größeren Cubase-Versionen stammen. Vielleicht durch einnfaches Weglassen der nicht vorhandenen Plugins etc.

22. eine Möglichkeit, den Cubase-Mixer-EQ auch Pre-Insert schalten zu können:
Die Reihenfolge des Signalweges könnte mit einem Rechtklick und einem nachfolgenden Dialogfenster festgelegt werden (Beispiel: Samplitude). oder per Drag/drop direkt im Mixer. Auch wäre es wünschenswert, bei den Inserts Pre/Post frei wählbar machen zu können. Wäre auch in diesem o.g. Dialogfenster pro Channel denkbar.

23. Unbedingt Erweiterung der Gruppierungsfunktion!!! (Mixer!):

Als Beispiel Sonar, dort ist es auch möglich, z.B. die EQs mehrerer Kanäle zu gruppieren - um z.B. mit einem Regler alle gruppierten EQs in allen Kanälen zu editieren). Sehr nützlich und elementar!

24. freie Skalierbarkeit des Mixers
- sehr brauchbar auch für die Cubase/Nuendo-User, hat Samplitude z.B.

25. Undo für ALLE Funktionen innerhalb Cubase´
!!, also auch Mixer-Einstellungen, etc.!

26. Mixer-Screenshots
(siehe Samplitude). Wir haben in Cubase zwar Mixereinstellungen speichern/laden, was auch sehr gut funktioniert!, nur etwas umständlicher geht, da man erst das File im definierten Ordner öffnen muss). 4-6 Setting-Buttons am Mixer wären somit praktikabler.

27. Erweiterung und Verbesserung der Audio-Plugin-Palette!!

Um die C4-Plug-Ordner zu vervollständigen:
Exciter, guter BitCrusher, Vocoder, Faltungshall, Ringmodulation, guter Amp, Autofilter, Pitch-Shifter, Denoiser, Pitch-Correction (Auto.Tune),
MasteringTools (Analyzer, Phasen, Korrelationsmesser), etc.

27.b. In den Plugins die Zahlen mit den technischen Einheiten (kHz, Hz, ms, Ratio, etc.) versehen!! in den aktuellen Plugins gibt es nur die Wertangaben in Zahlen, das verwirrt nicht nur Neulinge...

28. Unbedingt einen kleinen aber vollwertigen -> Sampler in Cubase!!!
2x ADSR, 3 Filtertypen (12/24db VCF mit HPF, BPF, LPF), 2 LFOs, Automapping per Drag/Drop, Autoerkennung von Tonhöhen im Samplenamen (F#3), gern Import von Kontakt/EXS-Files, und16 Einzelouts... (ist sicherlich nicht zu viel verlangt, da Steinberg eh den Halion-Code in der Schublade hat) Jede DAW bietet so etwas heutzutage...

29. Cubase auch als Slave Rewire nutzbar machen:
So wäre dann eine Anbindung an ProTools und vielen anderen DAWs möglich!
Audioausgänge werden in eigenen, dafür angelegten Kanälen durchgeschliffen und können synchron mit einer anderen DAW laufen, dort hineingeroutet werden.
Cubase als Master zu betreiben, wo dann FL, Melodyne, Live etc. ihre Audio-Outs an Cubase senden, funktioniert ja bereits sehr schön. Es sollte aber auch anderes herum möglich sein.

30. Beim Einzeichnen mit dem Stift in die Zeitleiste (Taktgrenzen) sollte automatisch der Cycle-Button aktiviert werden:
Es wäre eine Steigerung des Workflows - wenn man einen Loopbereich definiert, sollte diese Funktion somit auch sofort automatisch gewährleistet werden können. Könnte man auch in den Preferences per Häkchen festlegen.

31. Unbedingt Ausbau von Midi und Hardwareanbindungen! Betrifft u.a. StudioManager-Modul (aus VST-Zeiten) und MixerMaps etc.!
Integrierung von Midi-Klangerzeugern, Editierung dieser mit Hilfe Cubase und Sys-Ex, Preset-Management dann über MediaBay!
Das würde so z.B. SoundDiver ersetzen, etwas Vergleichbares gibt es bis heute nicht in Sequenzern! -> Marktlücke!- Der Anfang ist ja bereits knapp gemacht.

32. Unbedingt Ausbau und Optimierung des Cubase-Mixers!
Hinsichtlich u.a. mehr Übersichtlichkeit, freie Channel-Farbgebung, mehr Inserts, freiere Routings, Gruppierungsfunktionen (auch Pan/EQ etc.), der Channel-EQ auch Pre-Inserts schaltbar, Mono/Stereo-Optionen, vor allem: alles in einer Ansicht ohne Umschalten zu müssen (!) und Undo auch im Mixer (!).

33. Im/Export Stereo/Mono-Wave und nachträgliche Wandlung innerhalb Cubase.
(Beispiel: 2 Monowaves (L und R Overheads, jeweils Mono) werden zu ner Stereo-Wav umgerechnet etc.)

34. Komplette Backup-Funktion! (auch Presets/Voreinstellungen/Prefs etc. usw.)
Das ewige Zusammensuchen aller wichtigen und zugehörigen Cubase-Daten aus diversen verstreuten Ordnern irgendwo im System nervt, verwirrt und ist zeitraubend.

34.b. Alle Cubase-betreffenden Daten/Files in einem (!) Cubase-Ober-Ordner! (siehe 34.) keien Verteilung mehr irgendwo wild im System. VST-Presets, Prefs, Voreinstellungen etc.in einem Ordner sofort gut zu finden.

35. Erweiterung der QuickControls auf mindestens 16 (oder 32, oder mehr!) mögliche Slots!
Per Midi-Learn so einfache Controller-Anbindung.

36. Ausbau des Eingangsumwandlers/Transformers auf beliebige Anzahl von Modulen, frei definierbar, u.a. sehr gut nutzbar für Controllerumwandlungen.

37. GrooveAgentOne, Ausbau! Mehr drag/drop, Kopiermöglichkeit zwischen anderen GAO-Settings/ads, im laufenden Betrieb auf einem Pad Durchsteppen von Samples möglich machen!!! (vielleicht pro Pad 2-4 VST-Inserts, zwecks Plugin-Anbindung (BitCrusher/Filter/Compressor, EQ, FX etc. das würde dann eine Art Battery ergeben...)

38. Der Strich muss in den Regions weg!!! (Nuendo hat den auch nicht!) übersichtlicher und schöner! Die Region-Bezeichnung bevorzugt oben! (gleiche Höhe wie Track-Name!)

39. Besseren Stretch/Pitch-Algorithmus! (MPEX > DIRAC?)

40. Multi-Warp/AudioQuantisierung für Mehrspur-Aufnahmen!
(Stichwort: Drum-Editing etc., siehe PT) Da soll ja was in Cubase 6 kommen...

41. Tab-to-Transient!
schnelles Auffinden/Durchsteppen von Transienten, Attacks etc. (Drums z.B.) siehe PT!

42. Drumsound-Austausch-Audio-Plugin!
ähnlich "Drum-Agog" etc.

43. eine neuer Modus (oder neue Spurklasse) "Audio-Montage", inkl. Fades, ID-Setzung, und CD-Brenn-Option!
Es wäre schön, wenn man seine Tracks bereits in Cubase für Audio-CD finalisieren könnte.
(Beispiel: StudioOne)


- - - -
Liste wird stets vervollständigt und erweitert.


Gruss
Centralmusic
Last edited by Centralmusic on Sat Jan 01, 2011 5:06 pm, edited 16 times in total.
!!! NOTE: This is a user forum. It's from users to users. This is not a technical support forum. Therefore sometime some Steinberg employees appear here and help the users. !!!
"Do you already know the manual?"
Kennst du schon das Handbuch?"

Centralmusic
Grand Senior Member
Posts: 5478
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Contact:

Re: Wunschliste Cubase

Post by Centralmusic » Mon Dec 20, 2010 11:21 am

Aber !
Man darf hierbei auch nicht vergessen, dass doch zum jetzigen Zeitpunkt von Steinberg recht viele User-Wünsche umgesetzt wurden.
(So habe ich obige Liste dementsprechend in der Tat nun abändern müssen).

In Cubase wurde bereits umgesetzt:

- Faltungs-Hall (mit guten IRs),
- sehr gut klingender neuer Channel-EQ,
- die neuen wirklich gut einsetzbaren OnBoard-Plugins (ab Cubase 4)
- "Melodyne"-Funktion (Vocal-Editing),
- das Autotune-ähnliche Plugin "PitchCorrect",
- ein DrumSampler,
- automatischer Multi-Export-Funktion für alle sich im Projekt befindlichen Spuren,
- neue Spurklasse „Tempospur“,
- neue Spurklasse "Taktart",
- die Instrumenten-Spuren für VSTis (Midi und Audio in einer Spur),
- der Arrange-Hintergrund ist bei Bedarf nun in dunkel einstellbar,
- ein gutes Pattern-Midi-Plugin,
- die VST-Expressions (u.a. sehr gut für Film/Orchester-Musikerstellung)
- direkt mit die Computertastatur MIDI-Events einspielen (Notebook, unterwegs),
- Funktion die Akkordnoten auf einzelne Midi-Spuren verteilt,
- das neue Automations-Fenster (aus Nuendo),
uvam.

Alles Dinge, wo die Userschaft längere Zeit nach gehungert hat.
Natürlich kann und sollte Steinberg an einigen bestehenden Dingen noch etwas optimieren, keine Frage.
Freu mich irgendwie auf Cubase 6. Bin gespannt.
Wir werden ja sehen, die Konkurrenz schläft ja auch nicht...
:0)
Last edited by Centralmusic on Tue Jan 04, 2011 6:56 am, edited 2 times in total.
!!! NOTE: This is a user forum. It's from users to users. This is not a technical support forum. Therefore sometime some Steinberg employees appear here and help the users. !!!
"Do you already know the manual?"
Kennst du schon das Handbuch?"

User avatar
Backbeat
Senior Member
Posts: 1086
Joined: Tue Dec 21, 2010 3:58 pm
Contact:

Re: Wunschliste Cubase

Post by Backbeat » Tue Dec 21, 2010 4:09 pm

Und ganz wichtig eine Überarbeitung der Generic Remote....

Ich möchte auch ein Mixerpreset und Insertpresets des Control Romm Mixers speichern und umschalten können.

Und eine mögliche Ordnerstruktur wie bei den VSTPlugins würde ich mir für die Insertpresets wünschen.

uuunnnd endlich ein offenes Controller SDK....aber das habt ihr mir ja schon versprochen ;-)
DAW 1: Win 7 Ult.64 , i7 5820K 32GB Ram, MB Gigabyte X99 UD3 Bios F6 ,SSD 850 EVO 500GB ,2x 3TB HDD, RME UFX+Remote, Gap Pre 73 Mk2, M-Audio DSM 3, Neumann U87Ai , T.Bone SC450 , Mackie Control Pro, BCR2000 , Kore Controller , FCB1010 , MPK 88 , NI Maschine/KK S61 , Adobe Audition 3 , NI Komplete 11U , jBridge etc.

DAW 2: Win 10 Pro 64, i7 2600 , 16GB Ram ,SSD 840EVO 256GB, 2x 2TB HDD , Mackie Control Pro, BCR 2000, FCB 1010 , M-Audio DSM 3 , NS10M , Nubert AW400 Sub ,Maschine Mk1/KK S61 , RME Babyface, Focusrite Saffire Pro 40 , SPL Goldmike , BPM CR73 , AKG Perception 400

MySound

BCR2000 as Cubase Controller

Loop Breaker
Senior Member
Posts: 2474
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Contact:

Re: Wunschliste Cubase

Post by Loop Breaker » Tue Dec 21, 2010 4:39 pm

auch wenns eigentlich unnötig ist:
____________________________________________________________

Alle Fenster "immer im Vordergrund"...
+1

Mixer: Inserts/Sends glechzeitig anzeigen; Farben ....
+1

Gerneric Controller: untern arbeiten CB schnell eine Controllerzuweisung "lernen" können, (wie in vielen Programmen schon lange übliche) Live, Reason, alles von NI...
+1


und mein persönliche sehnsucht: Midi auf Automation routen zu können (zb: Midi Note steuert Dualfilter Cutoff) bzw Automation-Spuren, von denen Träume ich manchmal :p

______________________________________________________

was uns wircklich alle freuen dürfte: Spurenverzögerung, Dualfilter und Disotrition im gleichen kanalzug, Timestrech Algo, mp3 export, Vario audio ordentliche midi exportfunktion, Reverence dry/wet, GA one samples durchsteppen, instrumentenspur multiout...

Centralmusic
Grand Senior Member
Posts: 5478
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Contact:

Re: Wunschliste Cubase

Post by Centralmusic » Tue Dec 21, 2010 8:26 pm

Loop Breaker wrote: was uns wircklich alle freuen dürfte: Spurenverzögerung, Dualfilter und Disotrition im gleichen kanalzug, Timestrech Algo, mp3 export, Vario audio ordentliche midi exportfunktion, Reverence dry/wet, GA one samples durchsteppen, instrumentenspur multiout...
+ 1000!!!!
aber absolut.
stimmt ja auch, na klar! (als 5.1-User hab ich u.a. fast die Spurverzögerungsproblematik sowie Reverence dry/wet "vergessen". Man, man...
!!! NOTE: This is a user forum. It's from users to users. This is not a technical support forum. Therefore sometime some Steinberg employees appear here and help the users. !!!
"Do you already know the manual?"
Kennst du schon das Handbuch?"

Wepsta
Junior Member
Posts: 136
Joined: Thu Dec 16, 2010 2:51 am
Contact:

Re: Wunschliste Cubase

Post by Wepsta » Wed Dec 22, 2010 12:18 am

Hi

So was in der Art wie bei Reaper ReaMote währe mal eine richtige Innovation einfach auf mehreren Rechner die Server Clients Installieren optimiert auf Gigabit Lan ,ich weiss es gibt VSL aber warum nicht gleich dabei bei Cubase.
System Link = Geschichte könnte man rauskicken!

Dann ein Dynamischer EQ währe auch net schlecht ,könnte man sicher im Studio EQ einbauen.


Schöne Grüsse
Win 10 Enterprise - Cubase 10.5 - Apollo x6 - Core i9-9900K 5Ghz All Core EK-Watercool - Gigabyte Z390 Designare - 32GB DDR4-2666 - 4x MX500 - RX 580 Pulse - Corsair RMx Series RM750 - Fractal Design Define R5 - CP40 Stage - Roland UM-One MkII - VEP 6

Loop Breaker
Senior Member
Posts: 2474
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Contact:

Re: Wunschliste Cubase

Post by Loop Breaker » Wed Dec 22, 2010 2:32 am

Ein "Beatdesigner" für "Insert VST Bypass" wär leiwand! ^^

Diary
Junior Member
Posts: 58
Joined: Tue Dec 21, 2010 1:25 pm
Contact:

Re: Wunschliste Cubase

Post by Diary » Wed Dec 22, 2010 11:32 am

Mir persönlich würde es schon reichen, wenn in Cubase die beworbenen Funktionen funktionieren würden.

Warp (mpex4) läuft bei langen Tracks aus dem Timing. Absolut unbrauchbar.
Freeze Funktion freezed bei manchen Tracks nur die Hälfte, der Rest bleibt stumm. Ist eine Glückssache.

Die Behebung dieser Fehler sind meine einzigen Wünsche.

ghostkilla
Junior Member
Posts: 154
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:04 pm
Contact:

Re: Wunschliste Cubase

Post by ghostkilla » Wed Dec 22, 2010 7:50 pm

abend zusammen wie schon im alten forum hier meine kl persönliche wunschliste wird zwar nix bringen nur fühl ich mich danach einfach besser :lol:


sorry muss hier rein ;)

wünsche

ich wünsche mir das der support ohne das wieder tatsachen oder fragen, anregungen totgeschwiegen werden -->hier funktioniert :!:

kominikation-->steinberg-->kunde is so wichtig ,nur ein zufriedener kunde bleibt dem produkt treu

steinberg -->kunde (also wir )-feedback-zu feature oder problemen mit eurer software-problemerkennung -feedback-problem behebung -->zufriedener kunde

schnellere updates bzw fixes kann ned sein das 1 fix über einen monat dauert !!!

überlegt euch mal wo ihr die schwerpunkte setzen wollt

einen großen teil hat ja central schon genannt ,sengs dafür muss ja ned auch noch aufzählen !

am wichtigsten wäre mir entweder den cod von CUBASE zu entrümpeln oder Cubase
neu zu schreiben um endlich ALTE wirklich ALTE BUGS und Workflow BREMSEN zu entfernen und das steinberg endlich mal auf uns endnutzer zuhören,wir sitzen an der basis und arbeiten damit und WIR haben die probleme mit eurer software macht es doch wie ableton oder native instruments ein geschlossener forumsteil der nur für off. kunden (also lizensierte user --> dongle ) beats rausgeben feedback abwarten

gebt release kandidaten raus damit ihr/wir sehen könnt vom feedback her wo es noch hackt ,gerne geben wir endnutzer feedback wäre doch so einfach ;) damit könnten : bugs,workflow bremsen ,features wünsche schneller behoben bzw umgesetzt usw...

ach bevor ich es vergesse bei der konkurenz mal schaun vorbei (logic,x1,studio one ,ableton live ohoh sogar fl studio ;) ) haben doch so einige coole features -->anschaun umsetzen --> die kunden wünsche ziehlen doch zum grossteil genau darauf ab was die konkurenz hat, hätte der cubase user auch gern oder gleich noch besser :)))!!!

also nützliche feature aus anderen daw`s abgucken --> steinberger die anderen daw hersteller kupfern doch auch von cubase und nuendo ab warum auch nicht ihr!!!


die benutzeroberfläche mal aufräumen ,teils 3-4 klicks bis man einen menüpunkt bzw funktion erreicht
auch das unter menü mal a aufräumen und b übersichtlicher gestalten



ENDLICH alle relevanten cubase ordner in einem ordner pfad -->nicht wie bei cb 3, 4,5 auf 5-10 ordnerpfade verteilt -backup sicherung

Automation in Blöcken (Wie Midi-Audio-Events = umfangreicher/einfacher/schneller)
+ automation auf andere spuren routen kopie/paste egal midi oder audio

Im Midi u. Drum editor einen Button mit dem man alle nicht verwendeten Noten wegblendet. (wie Fold im Ableton)

audioeditor audio zu schneiden bearbeiten, selektieren wie in ableton -->is einfach,übersichtlich cool

Bounce Audio+Automation --> new Audioclip

Einen Loop-Button (Audio/Midi )für einzelne Regions/Parts gerne auch im editor bzw loop funktion öffnen ,der audio editor öffnet sich automatisch

Clip Packages siehe nuendo 5

Verbesserter Crossfade Editor nuendo 5

allg. Plugin-Optimierung:
- Button für Copy/Paste: um die jeweiligen Einstellungen (Parameter) simpel kopieren zu können - ohne erst ein Preset zwischenspeichern zu müssen.
- Button für einen A/B-Vergleich.
- Button vor/zurück schalten von Presets
Optimierung/Ausbau der Midi-Plugins ,gleiches gilt die restlichen internen plugins
+ optimierung und ausbau der ganzen internen plugins und synths (aufbohren)

cental hat da im alten board einige gute ansätze aufgezeigt

erweiterung der plugins etc

Pitch Driver nuendo 5

kl interner sampler

DeNoiser,DeClicker,DeBuzzer (wavelab 7)


multiout instrumentenspuren


Eine übersichtlichere Mixer-Anzeige, in der alle Inserts/Sends/EQs gleichzeitig angezeigt werden
drag&drop auf allen funktionen!!!

Fenstermanagement
in die richtung von logic ,studio one + die möglichkeit
Andockbarkeit der Fenster (wavelab 7 )bzw ein & ausdockbarkeit z.b mixer , transportfeld ,editor (studio one ) etc
(ich arbeite mit 3 tft`s will mitte und rechts cubase laufen haben , linker monitor mixer geht nicht etc... )

mediabay optimierung in übersichtlichkeit
always on top bzw dockbar ,zwischen Werks- und Userpresets umschalten bzw ausblenden
per Knopfdruck


Multiconverter tool vst2 presents auf vst3 preset-standard und umgekehrt


Gerneric Controller: untern arbeiten CB schnell eine Controllerzuweisung "lernen" können, (wie in vielen Programmen schon lange übliche) Live, Reason etc...

könnte noch so einiges aufzählen langt ja auch so schon ;)
Last edited by ghostkilla on Sun Dec 26, 2010 10:18 pm, edited 5 times in total.
Intel I 7 / 2,83 @3,2 GHz ,Gigabyte GA-P55A UD5 , Kingston (1333) 8 Gig Ram ,Win 7 Ultimate 64 ,Cubase 7.04 RME UC ,KRK Rokit 6 + S 10 ,NI Komplete 5 / 6 ,NI Maschine ,Microtonic 3, Vengeance Plugins Sugarbytes,LinPlug,many more stuff

Centralmusic
Grand Senior Member
Posts: 5478
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Contact:

Re: Wunschliste Cubase

Post by Centralmusic » Thu Dec 23, 2010 10:37 am

ghostkilla wrote: relevanten cubase ordner in einem ordner pfad -->nicht .. ordnerpfade verteilt -backup sicherung [/u]

Das hatte ich vergessen, das ist echt mal Pflicht! Womöglich hab ich mich schon zwangsweise dran gewöhnt, alles überall zusammensuchen zu müssen, hab mir schon mit Verknüpfungen/Verweise dahin geholfen. Man, man. Nur nervig. (trag ich oben in meiner Liste nach, sonst wird´s hier schnell unübersichtlich.. ;0)
ghostkilla wrote: Automation in Blöcken (Wie Midi-Audio-Events = umfangreicher/einfacher/schneller)
+ automation auf andere spuren routen

sehr gut! oder Automationen ebenso als "Track"/Region-Presets speichern/abrufen können.
ghostkilla wrote: Gerneric Controller: untern arbeiten CB schnell eine Controllerzuweisung "lernen" können,)

Ja, korrekt!! Das müsste alles in Cubase mit Midi-Learn funktionieren!
ghostkilla wrote: Pitch Driver nuendo 5 etc.

Man könnte sich sooo viel von Nuendo abgucken... Sieht auch viel besser aus! u.a. die Regions!!!
!!! NOTE: This is a user forum. It's from users to users. This is not a technical support forum. Therefore sometime some Steinberg employees appear here and help the users. !!!
"Do you already know the manual?"
Kennst du schon das Handbuch?"

Loop Breaker
Senior Member
Posts: 2474
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Contact:

Re: Wunschliste Cubase

Post by Loop Breaker » Mon Dec 27, 2010 9:07 am

Automation in Blöcken (Wie Midi-Audio-Events = umfangreicher/einfacher/schneller)
+ automation auf andere spuren routen
+ Automationsspur = automationen unabhängigvon den spuren = (dann kann man zB. die Automation von einer Instr. Spur mit einen Synth/F3 Rack einfach austauschen/speichern..)

+1

ghostkilla
Junior Member
Posts: 154
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:04 pm
Contact:

Re: Wunschliste Cubase

Post by ghostkilla » Thu Jan 06, 2011 12:37 pm

wunsch-->

behebung des zeitzonen bugs ->sommer/winterzeit --mediabay etc

das nervende verschwundene fenster (plugins-mixer etc) problem

das dauernde fenster nachjustieren---> wenn man man aus versehen nach aufziehen des start fenster ein

neues projekt lädt (2 oder auch 3 bildschirme ) und nicht aufzieht, sondern das fenster auf vollbild mod stellt nicht wieder auf den 1 hauptbildschirm ganz öffnet (habe zwar mir ein template erstellt) trotzdem nervt das gewaltig :idea:

ihr wisst was ich meine ;)
Intel I 7 / 2,83 @3,2 GHz ,Gigabyte GA-P55A UD5 , Kingston (1333) 8 Gig Ram ,Win 7 Ultimate 64 ,Cubase 7.04 RME UC ,KRK Rokit 6 + S 10 ,NI Komplete 5 / 6 ,NI Maschine ,Microtonic 3, Vengeance Plugins Sugarbytes,LinPlug,many more stuff

ghostkilla
Junior Member
Posts: 154
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:04 pm
Contact:

Re: Wunschliste Cubase

Post by ghostkilla » Thu Jan 06, 2011 4:13 pm

so steinberger warum wird das im music forum verschoben ???

neues forum ,altes leid langsam nervt mich das ganz schoen ,hat ja wohl mit der aktuellen version + zukünftige zu tun :evil:

begründung seites steinberg erwünscht !
Intel I 7 / 2,83 @3,2 GHz ,Gigabyte GA-P55A UD5 , Kingston (1333) 8 Gig Ram ,Win 7 Ultimate 64 ,Cubase 7.04 RME UC ,KRK Rokit 6 + S 10 ,NI Komplete 5 / 6 ,NI Maschine ,Microtonic 3, Vengeance Plugins Sugarbytes,LinPlug,many more stuff

Chris Beuermann

Re: Wunschliste Cubase

Post by Chris Beuermann » Thu Jan 06, 2011 4:21 pm

Hallo,


"Feature requests / Wunschlisten" haben nichts mit Cubase 5 direkt zu tun. Daher wird es im Foyer geschoben.

Gruß,

Chris

ghostkilla
Junior Member
Posts: 154
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:04 pm
Contact:

Re: Wunschliste Cubase

Post by ghostkilla » Thu Jan 06, 2011 4:34 pm

Chris Beuermann wrote:Hallo,


"Feature requests / Wunschlisten" haben nichts mit Cubase 5 direkt zu tun. Daher wird es im Foyer geschoben.

Gruß,

Chris
erstmal danke für die antwort

nachvollziehen kann i die argumentation nicht
aktuelle version ist cubase 5 ,deswegen gehören wünsche anregungen in den deutschen teil CUBASE 5

nicht in ein unbeachtetes musik forum ,wo es eine nicht presents fristet (ist gleichzusetzen wie löschen ) !!!

irgendwann kommende version 6 -->kein offizielles release datum vorhanden -->cubase 5 ist die aktuelle version

seid doch froh das sich user gedanken machen und wünsche die
a nachvollziehbar
b bitter nötig sind


na hoffendlich fängt das hier ned wieder wie im alten (kein support forum... ) an .

greetz
Intel I 7 / 2,83 @3,2 GHz ,Gigabyte GA-P55A UD5 , Kingston (1333) 8 Gig Ram ,Win 7 Ultimate 64 ,Cubase 7.04 RME UC ,KRK Rokit 6 + S 10 ,NI Komplete 5 / 6 ,NI Maschine ,Microtonic 3, Vengeance Plugins Sugarbytes,LinPlug,many more stuff

Guest

Re: Wunschliste Cubase

Post by Guest » Thu Jan 06, 2011 4:48 pm

Wir sind doch froh, dass ihr euch Gedanken macht aber dies ist ein generelles Thema für zukünftige Versionen und nicht Cubase 5 spezifisch. Dafür ist es nämlich schon zu spät...

Außerdem wird das Foyer nicht dadurch attraktiver, dass da niemand posten will ;)

Chris Beuermann

Re: Wunschliste Cubase

Post by Chris Beuermann » Thu Jan 06, 2011 4:49 pm

Hallo,

Vielleicht ist dass hier interessant......

Gruß,

Chris

ghostkilla
Junior Member
Posts: 154
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:04 pm
Contact:

Re: Wunschliste Cubase

Post by ghostkilla » Thu Jan 06, 2011 4:59 pm

EdDoll wrote:Wir sind doch froh, dass ihr euch Gedanken macht aber dies ist ein generelles Thema für zukünftige Versionen und nicht Cubase 5 spezifisch. Dafür ist es nämlich schon zu spät...

Außerdem wird das Foyer nicht dadurch attraktiver, dass da niemand posten will ;)

danke für das feedback ,leider merkt man davon recht wenig ... ned böse nehmen, gebrandmarkt durch das kontinuierliche nichtbeantworten im alten forum


vorschlag

a ) Feature requests / Wunschlisten forum teil mit feedback ;) sollte ja wohl für den admin ein kein problem darstellen sowas zu realisieren ...
b ) einfach mal wie im dem aufgeführten thread ein comment in der art / interresante vorschläge ist in eine Feature requests Liste vermerkt worden ;)

würde die kommunikation user-->steinberg /steinberg-->user doch beträchtlich erleichtern und wir würden uns gehört fühlen

trotzdem gehört des in den cubase 5 teil ;)
Last edited by ghostkilla on Fri Jan 07, 2011 11:12 am, edited 3 times in total.
Intel I 7 / 2,83 @3,2 GHz ,Gigabyte GA-P55A UD5 , Kingston (1333) 8 Gig Ram ,Win 7 Ultimate 64 ,Cubase 7.04 RME UC ,KRK Rokit 6 + S 10 ,NI Komplete 5 / 6 ,NI Maschine ,Microtonic 3, Vengeance Plugins Sugarbytes,LinPlug,many more stuff

ghostkilla
Junior Member
Posts: 154
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:04 pm
Contact:

Re: Wunschliste Cubase

Post by ghostkilla » Thu Jan 06, 2011 5:01 pm

@ chris sengs für den link
Intel I 7 / 2,83 @3,2 GHz ,Gigabyte GA-P55A UD5 , Kingston (1333) 8 Gig Ram ,Win 7 Ultimate 64 ,Cubase 7.04 RME UC ,KRK Rokit 6 + S 10 ,NI Komplete 5 / 6 ,NI Maschine ,Microtonic 3, Vengeance Plugins Sugarbytes,LinPlug,many more stuff

ghostkilla
Junior Member
Posts: 154
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:04 pm
Contact:

Re: Wunschliste Cubase

Post by ghostkilla » Wed Jan 12, 2011 6:36 pm

ghostkilla wrote:
Automation in Blöcken (Wie Midi-Audio-Events = umfangreicher/einfacher/schneller)
+ automation auf andere spuren routen kopie/paste egal midi oder audio
hab noch was eine art "Modulator" (reaper)

dieser "Modulator" kann auf mehrere Parameter aus verschiedenen VSTs gleichzeitig zugreifen man könnte ihm mit mehren parameter aus den andern vst z.b. auf einen andern synth routen

cool wäre auch man hat mehrere automation(modulationen) auf verschiedenen synths,filter etc und will diese
bei einem andern synth blöckweise im aragment zugreifen lassen.

ein Envelope-Follower sollte auch dabei sein

schön wäre es wenn es quasi eine eigene "Modulations-Basis" in cubase geben würde. D.h. LFOs, Hüllkurven, Steppsequencer etc , die sich dann auf jedes VST routen lasse
es gäbe viele einsatzmöglichkeiten für so ein feature


hoffe hab mich verständlich ausgedrückt :D
falls das jetzt schon in cubase gehen sollte bitte um aufklärung :)
cf130bbda28437609f658df9dae4adf4.png
reaper
(74.23 KiB) Downloaded 77 times
aus einem andern board übernommen sengs nochmal wäre selber nie drauf gekommen
Intel I 7 / 2,83 @3,2 GHz ,Gigabyte GA-P55A UD5 , Kingston (1333) 8 Gig Ram ,Win 7 Ultimate 64 ,Cubase 7.04 RME UC ,KRK Rokit 6 + S 10 ,NI Komplete 5 / 6 ,NI Maschine ,Microtonic 3, Vengeance Plugins Sugarbytes,LinPlug,many more stuff

Post Reply

Return to “Steinberg Lounge”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests